Retten Sie Ihr Geld aus der Lebensversicherung

Der Bundestag hat vergangene Woche das LVRG beschlossen, das weitere Kürzung für 80 Millionen Lebensversicherte bedeutet. Damit will man die von der Nullzins-Politk bedrohten deutschen Lebensversicherung vor der Insolvenz bewahren (Japen der 90er JAhre lässt grüßen). 

Wer noch bis zum 31.12.2014 handelt, kann dabei von einer Gesetzteslücke profitieren und einige tausend Euro für sich retten. 

 

Was sollten Versicherte jetzt tun?

 

Versicherte sollten sich nun schnellstmöglich bei ihrem Versicherer erkundigen, wie viel Geld für sie auf dem Spiel steht. Dazu hat die Verbraucherzentrale einen Musterbrief ins Netz gestellt, der an die jeweilige Versicherung geschickt werden sollte. Es ist Eile geboten, denn im Gesetz ist kein Sonderkündigungsrecht verankert. Das Gesetz dürfte nach der Bundesratssitzung am 11. Juli sehr rasch durch die Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft treten. Versicherte sollten sich vorher darüber klar werden, welche Vor- und Nachteile eine eventuelle Kündigung für sie hätte.

 

Hier der Musterbrief: 

http://www.vz-nrw.de/mediabig/227054A.pdf

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Laura (Dienstag, 30 September 2014 13:03)

    Aus meiner Sicht ist es nie zu spät, um sich darum zu kümmern, ob die Lebensversicherung die richtige ist. Natürlich muss man hier Zeit investieren, aber in vielen Fällen lohnt es sich auch. Daher sollte man sich schon schnell wie möglich auch kümmern.