Sind ETFs eine gute Lösung für Anleger?

Klar haben ETFs unbestritten einige Vorteile, aber bringen diese einen Anleger wirklich Nutzen oder Mehrwert?

Folgende Fakten sollen das klären:

 

  1. ETFs investieren in Indices und sind Durchschnitt. Bin ich in meinem Leben mit Durchschnitt zufrieden? Bei der Wahl des Partners, bei meinem Zuhause, bei meiner Gesundheit.....???? NEIN - ich nicht!

  2. ETFs sind billig - kaufe ich immer das billigste Produkt oder ist mir ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis wichtiger! Qualtiät hat seinen Preis und den bezahle ich gerne, wenn die Gegenleistung passt!

  3. Die richtige Mischung machts - die passende Asset-Allokation macht wissenschaftlich nachgewiesen 80 % des Anlageerfolgs. Bin ich bereit mich täglich und am Wochenende um eine Anlagen zu kümmern. Oder ist Do it yourself nicht mein Motto, ich wechsle weder meine Bremsbeläge am Auto selber, noch möchte ich mich um mein Finanzplanung selbst kümmern. Wichtig ist mir, dass  ich meine Ziele erreiche.